Blog

Karte und Verpackung zum runden Geburtstag

Meine liebe Friseurin – sie ist die BESTE ♥ – hat mich gebeten für eine ihrer guten Freundinnen eine Karte und eine Verpackung zum 30. Geburtstag zu kreieren. Als ich sie via Whats up fragte, welche Farbe sie denn gerne hätte, bekam ich als Antwort „Nichts großes“. Okay, dachte ich mir – ich habe also freie Hand.

Wenn jetzt jemand denkt, dass es die Sache einfacher macht – der irrt sich! Es sollte doch etwas Besonderes sein und so überlegte ich welche Farben ich an ihr – außer schwarz – schon gesehen hatte. Beim Durchblättern meines Colorcoach blieb ich bei der neuen InColor -Farbe Feige hängen. Sie trägt meist gedecktere Farben und somit stand für mich schon mal die Grundfarbe fest – es gab wie geschrieben ja keine Vorgaben.
Zuerst machte ich mich an die Karte. Dafür wählte ich ein Kartenmaß von 10,5 cm x 14,8 cm. Ich habe den halben DIN A 4 Bogen so gefalzt, dass sich die Karte noch oben öffnen lässt, um sie aufstellen zu können.
Passend zur Grundfarbe habe ich mich für eine weitere InColor – Farbe „Puderrosa“ entschieden und diesen Aufleger nicht mit Stempeln bearbeitet, weil es mir sonst zu unruhig erschien – es sollte ja das „Darauf“ im Vordergrund stehen. Für eine Geburtstagskarte zum runden Geburtstag musste natürlich die Zahl mit drauf. Ich habe diese mit den Framelits „Große Zahlen“ (JK S. 215) hergestellt. Im passenden Stempelset „So viele Jahre“ (JK S. 178) ist auch der Spruch zu finden. Für mich ist dies eine sehr persönliche Aussage, die ich dann gern verwende, wenn mir die beschenkte Person sehr am Herzen liegt.
30. Geburtstag – wenn ich daran zurückdenke, dann kann ich mich erinnern, dass ich gute Ratschläge bekam, worauf ich in den nächsten Lebensjahren zu achten hätte und welche Cremes etc. für die reifere Frau gut wären. Ich fand es ziemlich übertrieben, denn mal ehrlich mit 30 fängt die Party des Lebens doch erst richtig an. Was liegt da näher, als dies mit den Edgelits Formen Sternenfeuer (gibt es leider nicht mehr) zum Ausdruck zu bringen. Ich habe das Stanzelement entsprechend zugeschnitten und mit dem Basic Strassschmuck (JK S. 197) ergänzt. Bling – Bling geht doch immer! 😉

Die Geschenkverpackung habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten (JK S. 204) hergestellt. Ich liebe dieses Falzbrett, weil man so viele unterschiedliche Tüten sehr einfach herstellen kann. Meine Tüte ist mit einer überlappenden Lasche gearbeitet, bei der ich die Stanzung des Brettes zum Abrunden der Kanten verwendet habe. Darauf kam ein weißer Wellenkreis, ein Kreis des Designerpapiers Florale Eleganz (JK S. 187) und noch ein weiterer Kreis in Feige, aus dem ich die Zahl nochmals ausgestanzt habe. Befestigt wurden die Kreise mit Stampin‘ Dimensionals (JK S. 203). Der untere Kreis wurde mit den Framelits Stickmuster (JK S. 214) gearbeitet und ebenfalls mit den Dimensionals befestigt. Für die Schließung habe ich eine einfarbige Kordel in Flüsterweiß (JK S. 199) verwendet, die um die Kreise gelegt mit einer Schleife einfach zu schließen ist. Die Front der Tüte ist ebenfalls mit dem Designerpapier versehen.
Obwohl bei der Karte als auch bei der Verpackung die gleiche Grundfarbe gewählt wurde, wirkt es doch durch die Kombination mit den anderen Papieren so unterschiedlich. Bei der Karte eher sanft sowie zurückhaltend und bei der Verpackung leuchtend sowie schon fast knallig. Wie empfindet Ihr die Farbkombination und wie gefällt Euch meine Kreation? Hinterlasst einfach einen Kommentar!
Ich freue mich von Euch zu hören!

PS: Der Nachbau meiner Kreationen ist nur für den privaten Gebrauch gestattet.

2 thoughts on “Karte und Verpackung zum runden Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.