Blog

Feenzauber

Hallo und herzlich Willkommen am – zumindest bei uns – sonnigen Dienstag. Nachdem ich in der letzten Woche ziemlich viel hin und her geräumt habe damit die WG-Sachen meiner Tochter Platz bei uns finden und daneben die Vorbereitungen für den letzten Workshop anstanden hat dieser dann wieder positive Abwechselung gebracht. Ich habe nicht geahnt, was sich in zwei Jahren WG so alles ansammelt 😉 , zu dem, was sie von uns ja bereits mitgenommen hatte. Nun ist es weitestgehend verstaut und ich habe es zum Anlass genommen, meinen Kreativkeller zu entrümpeln … es musste ja Platz geschaffen werden. Mein Mann meinte dazu: „Geht ganz einfach, Container bestellen und alles rein!“ Neeeee! So geht es eben nicht, zumindest nicht bei mir. Da sind doch ganz viele Erinnerungen dabei.

Also Ärmel hochgekrempelt und jede Box und jede Kiste wurde gesichtet. Wahrscheinlich hat es deswegen die ganze Woche gedauert, weil da wirklich tolle Schätze zu Tage kamen. Gut, ein großer Teil ist jetzt wirklich entsorgt, aber ein Teil eben auch nicht – da hängen zu viele Erinnerungen dran, die doch mein Leben ausmachen. Nur als Beispiel … Zeichnungen meiner Kinder – von Hand gezeichnete Glückwunschkarten  meiner „kleinen“ Schwester – Zeichnungen und Skizzen aus der 8. Klasse von mir 😉 Ja wirklich, die habe ich teilweise aufgehoben. Sei es drum. Ein Großteil davon hat wieder einen Platz in einer nunmehr kleineren Box gefunden.

Da ich mir zwischenzeitlich bei dieser Arbeit … und den Temperaturen der letzten Woche … eine Fee gewünscht habe, die das Aufräumen und Ausmisten übernimmt, ist die Idee zu den Karten gewachsen, die ich Euch heute zeigen möchte.

… und weil es so einen Spaß gemacht hat, gab es gleich noch eine zweite mit veränderter Farbzusammenstellung …

Wenn Ihr wissen möchtet, wie ich den Hintergrund gestaltet habe, kommt hier nun die Anleitung dazu. Zunächst habe ich auf einem Stück flüsterweißem Farbkarton in der ersten Variante clear und bei der zweiten in weiß Punkte embossed. Dafür habe ich einen Stempel aus dem Set Magical Mermaid (JK, S. 152) verwendet. Anschließend habe ich die erste Karte in Limette und die zweite in Farngrün mit der Schwammwalze eingefärbt.

Weil mir dies noch nicht genug Punkte waren, habe ich zusätzlich mit dem Wassertankpinsel etwas Farbe aus dem jeweiligen Stempelkissen auf das Blatt gespritzt.

Dann habe ich die Fee abgestempelt, mit den Stampin‘ Blends koloriert und per Hand ausgeschnitten. So konnte ich die Position festlegen, wo ich zusätzlich einmal in Silber und einmal in Kupfer embossen wollte.

Passend dazu habe ich die Flügel der Fee noch auf Transparent-Papier embossed, ausgestanzt (Stanze gibt es leider nicht mehr) und mit Miniklebepunkten auf der Fee befestigt.

Die Miniklebepunkte habe ich auch verwendet, um die verschiedenen Blätter unter dem Spruchfähnchen zu fixieren.

Auch die jeweiligen Blätter habe ich mit den Stampin‘ Blends bearbeitet, wodurch sie noch mehr Struktur erhalten.

Für die Schleife habe ich die Kordel aus dem Set Farben der Natur in Brombeermousse einfach geteilt, weil mir das Original hier zu dick war.

Es ist nun doch etwas länger geworden und wenn Ihr bis hier durchgehalten habt, wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bin auf Eure Meinung zu meinen Karten gespannt.

2 thoughts on “Feenzauber

  1. Ach ja, so eine kleine Fee könnte jeder von uns mal sehr gut gebrauchen.
    Meine Bastelregale hatte ich vor meinem Urlaub auch mal entrümpelt und ich muss sagen, man sieht davon nichts mehr *grins*. Das liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass ich immer alles in die Kisten oben rauf lege und dann entsteht wieder ein kleines Chaos.
    Deine Feenkarte ist jedenfalls wunderschön geworden. Ich könnte sie nicht verschicken…. ist einfach zu schön!
    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Liebe Sandra,
      ach ja, so eine kleine Fee wäre wirklich toll und das Problem mit den Stempelregalen kenne ich nur zu gut. 😉 Vielen lieben Dank für Dein Lob und ich hoffe, Du konntest Dich gut erholen.
      Liebe Grüße
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.