Blog

Maritime Woche – Tag 3

Ahoi, was für ein Schietwetter heute wieder mal ist. Es regnet zur Abwechslung … haha … bei uns und was kann man dann gut gebrauchen? … Einen Pullover, denn die Temperaturen sind ebenfalls etwas runtergegangen. Hier kommt ein Marine-Pullover in Form einer Aufstellkarte daher.

Die Strickoptik ist mit dem Tiefen-Prägefolder „Zopfmuster“ (JK, S. 211) gearbeitet. Für die Brusttasche habe ich die Handstanze „Wappen“ (JK, S. 206) und für die Gürtelschnalle die Handstanze „Zier-Etikett“ (JK. S. 207) verwendet. Das Emblem (Motiv von Artemio) auf der Brusttasche habe ich mit Silber embossed, wodurch es wie gestickt wird. Da ich nur den äußeren Rand geklebt habe, hat noch ein Stück Geschenkband in Puderrosa (JK, S. 199) in dieser kleinen Tasche Platz gefunden.
Der Spruch auf der Gürtelschnalle, aus dem Stempelset „Partyballons“ (JK, S. 84), ist mit weißer Craft Stempeltinte (JK, S. 200) gestempelt und drängt sich dadurch nicht in den Vordergrund. Ich habe für die Schnalle einfach den oberen und unteren Teil des Zier-Etikettes nach hinten gefaltet und an dem Gürtel befestigt.

Hier noch mal eine Detaildarstellung von der Gürtelschnalle und der Brusttasche!

Für den Halsausschnitt habe ich die Framelits „Lagenweise Kreise“ (JK, S. 214) verwendet, da diese besser durch die doppelte Lage der Grundkarte dringen, als eine Handstanze – zumindest ist dies meine Erfahrung. Hier noch ein Tipp – wenn Ihr Stanzungen bei zusätzlich geprägten Auflegern haben wollten, dann nehmt erst die Stanzung vor und prägt dann. Das Ergebnis ist eindeutig besser.

Wie gefällt Euch mein Pullover?

Die verwendeten Materialien könnt Ihr über mich beziehen und gerade jetzt im Juli gibt es noch das tolle Angebot, dass Ihr einen Gutschein über 6 Euro erhaltet, wenn Ihr für 60 Euro bestellt. Bei einer Sammelbestellung – die nächste findet am 20. Juli 2017 statt – würden diese Gutscheine anteilig nach Bestellsumme aufgeteilt werden und ich übernehme die Versandkosten. Meldet Euch einfach bei mir, wenn Ihr daran teilnehmen wollt. Wenn Ihr auch mal so eine Karte herstellen wollt, dann meldet Euch einfach zu einem meiner Workshops an. Die aktuellen Termine und Themen findet Ihr an der Seite oder hier. Es sind noch einige freie Plätz da!

So, nun aber genug Text von mir. Ich würde mich freuen, wenn Ihr einen Kommentar zu meinen maritimen Projekten hinterlasst.

PS: Der Nachbau meiner Projekten ist nur für den privaten Gebrauch gestattet.

 

4 thoughts on “Maritime Woche – Tag 3

    1. Liebe Christine,
      vielen Dank für Dein Lob. Ich mag halt alles maritime und die „Pullover-Karte“ hatte ich zu Weihnachten schon mal ähnlich gemacht, da allerdings mit gerader Brusttasche und in weihnachtlichen Farben ohne Gürtel, aber mit geripptem Abschluss. Ich finde, dass man diese Art der Karten auch gut für Männer machen kann und dass ist ja nicht immer so einfach für dieses Geschlecht etwas zu kreieren.
      Liebe Grüße
      Katja

  1. Ich hoffe, dass der Pullover für uns noch ein wenig im Schrank bleiben darf.
    Deine Karte in Pulloverform ist klasse geworden und gefällt mir sehr gut. Vielleicht bekommst Du das nächste mal einen Pullover mit Matrosenkragen hin ;-).
    Lieben Gruß
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.